Nous aussi nous utilisons des cookies et en poursuivant votre navigation vous acceptez leur utilisation. Plus d’informations ici .OK
Mercedes-Benz - Kids AR-Corner

Mercedes-Benz

Augmented Reality Game für Kinder

Mercedes-Benz - Kids AR-Corner

Mercedes-Benz

Augmented Reality Game für Kinder

Bei Mercedes-Benz gestalten Kinder ihr buntes Traumauto

Das Auto von Mama und Papa einmal so verzieren und bemalen, wie es einem gefällt? Mit der Mercedes-Benz Kids App ab sofort möglich: Direkt beim Autohändler können Kinder verschiedene Mercedes-Benz Modelle nach Lust und Laune bunt gestalten und sich so die Zeit vertreiben. Einmal vollendet, kann das Kunstwerk direkt über die App als Bastelbogen ausgedruckt und zum Lieblingsfahrzeug zusammengebaut werden.

Bereits etwas grössere Kinder können sich zudem aus einem analogen Strassenpuzzle ihre ganz individuelle Rennstrecke zusammenstellen und diese durch ein Tablet mittels Augmented Reality zum Leben erwecken – und natürlich mit ihrem davor optisch getunten Auto befahren.

 

Eine App - unendlich viele Möglichkeiten.

Die Kinder wählen ihr Lieblingsmodell aus insgesamt 5 Fahrzeugen, bemalen dieses bunt und – je nach Alter – basteln daraus ein Modellauto, fahren es virtuell durchs Land oder steuern es mittels Augmented Reality über eine selbst gestaltete Rennstrecke.

Eine App – unendlich viele Möglichkeiten.

«Dank dem Spiel wird der Besuch im Showroom zum Top-Erlebnis – und zwar für alle Generationen.»

Christian Berg, Head of Best Customer Experience Mercedes-Benz Schweiz AG

 Aus Hexagon-Puzzleteilen kann eine individuelle Rennstrecke
gestaltet und danach via Tablet und AR-App befahren werden.


Stefan Kündig, Geschäftsführer
der Kestenholz Automobil AG:
«Hervorragend!» 

Aus Hexagon-Puzzleteilen kann eine individuelle Strecke gestaltet und via AR-App befahren werden.

Stefan Kündig, Geschäftsführer Kestenholz Automobil AG: «Hervorragend!» 

Mobile-Landscape-Browsing-Syndrom (MLBS):

Mobile-Landscape-Browsing-Syndrome (MBLS) comportement qui oblige l’utilisateur à consulter un site web sur un appareil mobile au format horizontal bien que l’utilisation verticale serait plus convenable et appropriée au contenu.